Schreiben Sie uns


UNESCO-Welterbe Fagus-WerkHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten
Öffnungszeiten
Fagus Werk

Täglich

Apr-Okt: 10:00 - 17:00 Uhr

Nov-März: 10:00 - 16:00 Uhr

Geschlossen:1. Jan; 24./ 25./31. Dez

Öffentliche Führungen: Ganzjährig Sa & So: 13:00 Uhr April - Oktober zusätzlich So: 11:00 Uhr
Gruppenführungen nach Vereinbarung jederzeit möglich

Anfahrt

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)

Fagus-Gropius-Café

Montag - Freitag08:15 - 14:00 Uhr

Samstag - Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr (April - Oktober)

13:30 - 16:30 Uhr (November - März)

und nach Vereinbarung Kontakt: +49 5181-79 275

Zurück

Stiletto-Dialoge

Ort:
UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
Fagus-Galerie
Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)
Datum:
03. Mai 2020 16. Aug 2020
Uhrzeit:
10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Vernissage:

03.05.2020 um 11:30 Uhr

Beschreibung

High Heels begegnen Stierhörnern, Federbüschen, Steinköpfen… Man muss nicht unbedingt ein Anhänger des Surrealismus sein, um sich begeistern zu können für die skurril anmutenden Figuren des Objektkünstlers, Radiojournalisten und Schriftstellers Paul-Albert Wagemann. Seine Stilettos, an farbigen Holzstelen zu kunstvollen Formen montiert, auf denen, mal ein bizarrer steinerner Kopf, mal ein Federbusch, mal ein Stierhorn oder einfach gar nichts prangt, entwickeln ihre eigene Zeichensprache: Heitere Dialoge zwischen Männlich und Weiblich, Hart und Weich, Spitz und Rund, Vertikal und Horizontal, nicht zuletzt zwischen Eros und Thanatos. Ein Spiel mit Dualitäten und Polaritäten also, mit Identitäten und deren Wahrnehmungen.

 Die Ausstellung wird kongenial ergänzt durch Arbeiten der Fotografin Ingrid Sturm: Mit einer Dia-Show, unterlegt mit einem Soundtrack des Berliner Kontrabassisten Jaspar Libuda, sowie mit Fotografien, die durch virtuelle Arrangements der Objekte ganz eigene Stiletto-Dialog-Interpretationen ermöglichen. Auf diese Weise präsentiert sich das in Berlin beheimatete Stiletto-Projekt erstmalig mit einer eindrucksvollen Gesamtschau im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk der Öffentlichkeit.