Schreiben Sie uns


UNESCO-Welterbe Fagus-WerkHannoversche Straße 58
31061 Alfeld
Deutschland

zum Kontaktformular

So finden Sie uns

Haben Sie Fragen?

Über unsere Servicebox helfen wir Ihnen gerne weiter
Telefonisch, schriftlich oder persönlich.

zu den Kontakten
Öffnungszeiten
Fagus Werk

Täglich

Apr-Okt: 10:00 - 17:00 Uhr

Nov-März: 10:00 - 16:00 Uhr

Geschlossen:1. Jan; 24./ 25./31. Dez

Öffentliche Führungen: Ganzjährig Sa & So: 13:00 Uhr April - Oktober zusätzlich So: 11:00 Uhr
Gruppenführungen nach Vereinbarung jederzeit möglich

Anfahrt

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)

Fagus-Gropius-Café

Montag - Freitag08:15 - 14:00 Uhr

Samstag - Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr (April - Oktober)

13:30 - 16:30 Uhr (November - März)

und nach Vereinbarung Kontakt: +49 5181-79 275

Zurück

Mitgliederversammlung Fagus-Verein

03.19 Der Verein präsentiert Jubiläumsprogramm Bauhaus 100

Die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des UNESCO-Weltkulturerbes Fagus-Werk e.V. am 06. März 2019 stand ganz im Zeichen des 100-jährigen Bauhausjubiläums. Der Vorsitzende Karl-Heinz Duwe stellte in seinem Jahresbericht das Veranstaltungsprogramm zum Jubiläum im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, der Keimzelle des Bauhauses vor. "Wir haben ein Programm für Bauhaus 100 aufgestellt, das sich im landesweiten Vergleich mehr als sehen lassen kann", so Duwe. Den Startschuss für das Jubiläum haben die Eröffnungsfeier für das Land Niedersachsen unter Anwesenheit von Herrn Minister Björn Thümler sowie die Vernissage für die aktuelle Sonderausstellung in der Fagus-Galerie "MUT - Die Provinz und das Bauhaus" gegeben. Im weiteren Jahresverlauf stehen Vorträge, Lesungen, Konzerte und Theaterinszenierungen auf dem Programm. Im weiteren Verlauf der Versammlung informierten Karl-Heinz Duwe und Ernst Greten über die aktuellen Ausstellungsprojekte, wie die Neugestaltung der Etage "Menschen bei Fagus-GreCon" in der Fagus-Gropius-Ausstellung und die Erschließung des Modellkellers für Besucher.  Kai Greten dankte in seiner Ansprache den Mitgliedern des Fördervereins für ihr Engagement und ihre Unterstützung, informierte über die aktuelle wirtschaftliche Situation des Unternehmens und hob die Bedeutsamkeit und Strahlkraft des Welterbes für die Arbeitgebermarke hervor. Fabienne Gohres lud zu einem Rückblick auf das vergangene Kulturjahr mit insgesamt 21 Veranstaltungen und 3 Sonderausstellungen ein und gab einen Ausblick auf das aktuelle Veranstaltungsprogramm. Karl Schünemann nahm die Vereinsmitglieder auf eine Bilderreise in die Bauhausstadt Weimar mit und machte deutlich, dass es bereits gute Verbindungen zwischen Alfeld und Weimar bestehen. Weimar wird  am 19. Oktober 2019 Ziel der bereits 11. Kultour des Fagus-Vereins in Kooperation mit der VHS Hildesheim sein. Die Teilnehmer dürfen sich auf eine Führung zur Weimarer Moderne und einen Besuch des neuen Bauhausmuseums freuen, das im April seine Türen öffnen wird. Bei einem gemeinsamen Imbiss und interessanten Gesprächen haben die Mitglieder die Versammlung ausklingen lassen.

Zurück